Grid List Calendar Add Search Phone Check Send Chat
  • Kabarett

Andreas Rebers AMEN

Andreas Rebers

AMEN

Nach „Predigt erledigt” und „Rebers muss man mögen”, bildet „Amen” nun den vorläufigen Abschluss der Trilogie des Glaubens. „Amen” ist das Extrakt aus langjähriger Gemeindearbeit, aktuellen Studien und friedlicher Ökumene von München über Wien bis Bagdad, wo Reverend Rebers schon vor durchgeladenen Kalaschnikows Akkordeon gespielt hat.
Das wird er natürlich auch in diesem Programm tun, also Akkordeon spielen, aber mit ohne Kalaschnikows.
Rebers ist ein streitbarer Geist, der sich mit erhellender Schwarzmalerei und heiligem Zorn gegen religiöse Dogmen, Doofheit und politische Manipulation zur Wehr setzt und die Dinge benennt, die eigentlich niemand hören will. Da kommt es abseits moralischer Selbstzufriedenheit und Besserwisserei auch schon mal zu Missverständnissen. Aber dieser Mann sagt sich: „Bevor ich überhört werde - werde ich lieber falsch verstanden!”
In den letzten Jahren hat sich nämlich viel verändert. An den Peripherien westlicher Demokratien brennt die Welt und über das Wolkenkuckucksheim des Establishments, ist mit aller Macht die Wirklichkeit herein gebrochen. Jetzt stellt sich natürlich die Lieblingsfrage der Deutschen:
WER IST SCHULD??
Und das in einer Zeit, in der wir vor Lügenpresse, Hass und Angst gar nicht mehr ein und aus wissen. Einige befürchten sogar schon ein viertes Reich. Aber davor steht Reverend Rebers und sein ultimativer Gottesdienst. Dazu gibt es tanzbare Kapitalismus Kritik mit Frau Flüchtling, Frau Hammer und Gästen aus längst vergangenen Zeiten.
Und so wird es sein wie immer. Im Kabarett der radikalen Mitte erkennt man immer etwas wieder, das meiste aber wird uns überraschen. Und so sagte neulich ein Zuschauer aus Boblowitz:
„Bei Rebers lacht man gut”.
AMEN

Karten buchen

Mo.-Fr. von 9-17 Uhr steht Ihnen unsere Tickethotline unter 02203-599480 zur Verfügung. Kartenbuchungen, dringende Fragen oder auch Anregungen sind in dieser Zeit herzlich willkommen. Wir kümmern uns gerne persönlich um Ihr Anliegen. Bitte halten Sie ggf. Ihre Kundennummer bereit.

Darüber hinaus können Sie auf unserer Sa Cova Webseite (www.sacova.de) die Karten direkt im Internet buchen. Klicken Sie hier auf den Button Karten bestellen! Die Reservierungsbestätigung erhalten Sie dann automatisch, per E-Mail.

Zum Anzeigen der Karten ist ein größeres Display erforderlich.
Zum Anzeigen der Karten auf Ihrem Mobilgerät benutzen Sie bitte die Landscape-Ansicht, indem Sie Ihr Gerät quer halten.
ajax loader
Karten werden geladen,
einen Moment bitte...

Spielstätte

Veranstaltungsort:
Bürgerzentrum Engelshof in Köln-Westhoven

Anschrift:
Oberstr. 96
51149 Köln


zu Google Maps

Einlass:
60 Minuten vor Veranstaltungsbeginn

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Ab Hauptbahnhof zunächst mit der U-Bahn zur Station „Neumarkt“ fahren.
Dort die U-Bahn verlassen und oberirdisch umsteigen in die Linie 7 Richtung
Zündorf / Porz, bis zur Haltestelle „Westhoven Berliner Straße“.
In die Berliner Straße einbiegen und durchgehen bis zur Oberstraße. Dort nach rechts.
Das Bürgerzentrum liegt nach wenigen hundert Metern auf der rechten Seite.

Ab Bahnhof Deutz zu Fuß bis zur Deutzer Brücke (ca. 5 Minuten), dort an der
Haltestelle „Deutzer Freiheit“ die Linie 7 Richtung Zündorf / Porz, weiter wie oben.

Aus Porz erreichen Sie uns ebenfalls mit der Linie 7 / Richtung Frechen.

Mit dem Auto:

Mit einem Fahrzeug fahren Sie von Norden und Süden ( A3 ) bis zum Autobahn-Dreieck Heumar,
dort auf die A4 Richtung Bonn/Aachen bis Ausfahrt Köln-Poll/Porz.
Dort rechts auf die Kölner Straße. Immer geradeaus, dann rechts in die André-Citroën-Straße einbiegen.
Der Engelshof liegt nach wenigen hundert Metern auf der linken Seite.

Von Westen ( A4 ) über die Rodenkirchener Brücke bis Ausfahrt Köln-Poll/Porz, weiter wie oben.

Die Bewirtung erfolgt über den Engelshof (Getränke, Grillwurst, Brezel).
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte direkt an den Engelshof. Tel. 0 22 03 - 1 52 16 oder unter www.engelshof.net.

Rollstuhlfahrerbegleiter frei? Ja

Bürgerzentrum Engelshof e.V.
Oberstr. 96
51149 Köln


Telefon: 02203 15216
E-Mail: ticket@engelshof.net